Die kostenlos Kreditkarten online im Internet beantragen

Was eine gratis Kreditkarte möglichst beinhalten sollte

Alleine in Deutschland gibt es über 1.000 verschiedene Kreditkarten, die sich in ihren Konditionen und speziell in ihren Extraleistungen unterscheiden. Da fällt dem Verbraucher die Wahl verständlicherweise schwer, zumal viele Banken mit einer kostenlosen Kreditkarte online werben. Die wichtigsten Fragen, die sich jeder vor der Suche oder gar dem Ausfüllen des Kreditkartenantrags stellen sollte sind:

• Wozu wird die Kreditkarte genau benötigt?

• Sind Extraleistungen wie Versicherungen nötig, oder werden mögliche Schäden bereits durch bestehende Versicherungen abgedeckt?

• Wie wichtig ist der Bargeldbezug mit der Kreditkarte?

• Häufig ist auch eine realistische Einschätzung über die Selbstdisziplin beim Bezahlen mit der Karte hilfreich um einer späteren Verschuldung vorzubeugen.


Wenn eine Kreditkarte hauptsächlich nur für den Urlaub gedacht ist, dann ist eine kostenlos Kreditkarte bereits genau die richtige. Da diese, meist handelt es sich um eine Standard Kreditkarte, für alle relevanten Bezahlvorgänge völlig ausreichend ist. Sicherheitshinweise gibt z.B. die Kreditkarten Seite der Bundesregierung.

Auch ist es nicht nötig für eine Kreditkarte Gebühren zu zahlen, wenn andere Anbieter mindestens mit ähnlich vorteilhaften Konditionen bei ihren Kreditkarten aufwarten: der weltweit kostenlose Bezug von Bargeld an Geldautomaten.

Denn kostenlos Kreditkarten, gemeint sind Karten die dauerhaft gratis bleiben, sind oftmals so konzipiert, dass sie auch im Gebrauch für den Kunden gewinnbringend sind - jedoch sollte man auch hier stets bestimmte Aspekte genau beachten, damit man möglichst die für sich beste Kreditkarte hat. Wenn man oft seine Kreditkarte im Urlaub benutzen möchte, ist es sinnvoll auf eine zurückzugreifen, bei der man weltweit an Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben kann oder die anfallenden Gebühren möglichst gering sind. Natürlich sollte auf dem Kreditkartenkonto auch - was heutzutage auch viele Kreditkarten-Anbieter offerieren - eine Guthabenverzinsung gewährleistet sein, die mindestens so hoch sein sollte, wie auf einem Sparbuch. Das dort befindliche Geld wird dann häufig wie "geparktes" Tagesgeld mit den zur Zeit üblichen Zinssätzen verzinst und ist auch wie Tagegeld täglich verfügbar. Neben einem Kreditkarten-Konto sollte dann möglichst auch ein kostenloses Giro-Konto mit dabei sein. Das ist deshalb sehr sinnvoll, da man von dort gerade nicht benötigtes Geld problemlos auf das Kreditkarten-Konto überweisen kann und dann dafür eine gute Verzinsung bekommt. Aber ein Kreditkarten-Konto zeichnet sich auch besonders dadurch aus, dass man einen bestimmten Kreditrahmen zur Verfügung gestellt bekommt. Dabei sollte man jedoch berücksichtigen, dass der Zinssatz für die anfallenden Sollzinsen bei Inanspruchnahme dieses Kredites möglichst niedrig sein sollte. Ebenso für einen Kunden von Vorteil ist, wenn das Kreditkarten-Konto möglich frei von einem Mindestumsatz und Mindesteingang ist. Da oftmals Kreditkarten-Konten nur im 1. Jahr gebührenfrei sind und danach gebührenpflichtig, sollte man sich auch immer das einzelne für einen interessant seiende Angebot eines Anbieters genau durchlesen!

Die kostenlose Kreditkarte online, die auch noch gebührenfrei den Bargeldbezug ermöglicht und die die genannten Geldoptimierungs-Optionen erfüllt, findet man am schnellsten und einfachsten im Internet. Denn eine solche Kreditkarte wird online einem potentiellen Kunden ohne weiteres und selbstverständlich kostenlos über eine Kreditkarten-Vergleichsseite aufgelistet werden